Elif Erkan über die Schleuse

„Eine einzige „artige“ Gelegenheit sich den Kopf über Raum und Räumlichkeit zu zerbrechen, um dann zu merken, es gibt keine schwierigen Räume. Danke Schleuse!“

Elif Erkan, 2013 in der Schleuse