Lars Karl Becker
»A Few Days Off From Yelling«
7. September bis 2. Oktober 2016

Lars Karl Becker<br/>»A Few Days Off From Yelling«<br/>7. September bis 2. Oktober 2016

Was passiert, wenn verschiedenste Kommunikationssysteme aufeinandertreffen… Lars Karl Becker überlagert an Emojis erinnernde Kohlezeichnungen mit kunsthistorischen Referenzen. Die Arbeiten der Ausstellung »A Few Days Off From Yelling« beziehen sich auf den Raum und aufeinander. So entsteht ein Parcours, der zum Abschreiten einlädt. Einen ersten Eindruck bekommt Ihr hier im Blog.

 

014_lars_karl_becker

Durable and Cheap, 2016, Kette und Schloss, Größe variabel

 

 

004_lars_karl_becker

Over the Counter, 2016, Acryl und Kohle auf Leinwand, jeweils 120 x 150 cm

 

 

019_lars_karl_becker

Actuality, 2016, Acryl auf Leinwand, 50 x 40 cm

 

 

011_lars_karl_becker

A Few Days Off From Yelling, Installationsansicht

 

 

009_lars_karl_becker

Controversy Concerning the Safety, 2016, Acryl und Kohle auf Leinwand, 120 x 150 cm

 

 

022_lars_karl_becker

Strength, 2016, Müllgreifer, Globus, Druckluftschlauch, Saugnapf und Kabelbinder, 30 x 50 cm

 

 

024_lars_karl_becker

Blick von der Opelvillenterasse auf Strength und Actuality

 

Bildnachweis: © Lars Karl Becker