Wir begrüßen Verena Erfle im Labor!

Wir begrüßen Verena Erfle im Labor!

Verena Erfle (geb. 1987) schloss im Oktober 2015 ihr erstes Staatsexamen in Bildender Kunst und Spanisch an der Kunsthochschule Mainz ab. Sie studierte in der Malereiklasse von Winfried Virnich.

Seit Dezember 2016 nutzt sie das Labor im Souterrain der Opelvillen als Atelier. In ihren abstrakten Gemälden setzt sie sich mit dem Verhältnis von Farbe und Figuration auseinander, das sie in vielschichtigen Kompositionen stets neu auslotet. Hierfür kombiniert Erfle gestische Malerei mit dem Einsatz von geschnittenem oder gerissenem Klebeband. Die aufgetragene Farbe wird immer wieder verdeckt und übermalt, sodass Leerstellen entstehen, die wie Fenster den Blick in dahinterliegende Schichten eröffnen.

 

Bildnachweis:

© Verena Erfle