Positiv-Magazin, 29. Januar 2019: Einfühlsame Momentaufnahmen … Sartre-Bild wurde zur Ikone – Fotografien von ANTANAS SUTKUS in den Opelvillen

Von Bernd Heier – Mit einer großen Schau, in der über 100  beeindruckende Schwarz-Weiß-Aufnahmen versammelt sind, würdigen die Opelvillen das Werk von Litauens bekanntestem Fotografen Antanas Sutkus.

Gezeigt werden seltene Silbergelantine-Vintage Prints aus verschiedenen Privatsammlungen. Fotogeschichte schrieb Sutkus unter anderem mit einer Aufnahme von Jean-Paul Sartre. Der französische Philosoph besuchte 1965 gemeinsam mit Simone de Beauvoir Litauen. Der fotoscheue Autor erklärte sich überraschenderweise damit einverstanden, dass Sutkus ihn auf der fünftägigen Reise begleitete. Dabei entstanden die wohl ausdrucksstärksten Fotografien des Philosophen, die weltweit bekannt wurden. […]

Zum Artikel