Unser Veranstaltungstipp: »Schlafen werden wir später« am Freitag, 5. Mai 2017, Zsuzsa Bánk liest aus ihrem neuen Roman

Was fangen wir noch an mit diesem Leben, jetzt, nachdem wir die halbe Strecke schon gegangen sind? Die Schriftstellerin Márta lebt mit Mann und drei Kindern in einer deutschen Großstadt, die Lehrerin Johanna lebt allein in einem kleinen Ort im Schwarzwald. Eine lange Freundschaft verbindet sie, in Emails von großer Tiefe, Offenheit und Emotionalität halten sie engen Kontakt. Was ist gewesen in ihrem Leben – und was wird noch kommen? Zsuzsa Bánks neuer Roman ist eine Feier der Freundschaft und des Lebens.

Zsuzsa Bánk, geboren 1965, arbeitete als Buchhändlerin und studierte anschließend in Mainz und Washington Publizistik, Politikwissenschaft und Literatur. Sie wurde mit dem aspekte-Literaturpreis, dem Deutschen Bücherpreis, dem Jürgen-Ponto-Preis, dem Mara-Cassens-Preis sowie dem Adalbert-von-Chamisso-Preis ausgezeichnet.

Termin: Freitag, 5. Mai 2017 um 19.30 Uhr

Eintritt: 15,50 € pro Person inklusive Gang durch die Ausstellung und einem Glas Wein oder Softgetränk / 10 € für Mitglieder des Freundeskreises der Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim

Karten sind ab sofort an der Kasse der Opelvillen erhältlich.