Zeigt her Eure Dias! Wir laden zu Dia-Abenden mit eigenen Fotos ein


Axel Herrmann, Heide und Axel Herrmann, 1970er-Jahre © Daniel Herrmann

 

Peter Dammann, Eugen Gerbert, Axel Herrmann und Vasilii Lefter, die Fotografen unserer kommenden Ausstellung Die reine Leidenschaft, die von 2. Mai bis 29. Juli 2018 in den Opelvillen zu sehen sein wird, verstanden sich selbst nicht als Künstler. Die vier bislang unbekannten Amateurfotografen werden zum ersten Mal der Öffentlichkeit vorgestellt. Jeder von ihnen fertigte im Verborgenen nach einer bestimmten fotografischen Idee über Jahrzehnte hinweg unzählige Negative, Dias und Abzüge.

Ihr Dia -Abend in den Opelvillen

Wer erinnert sich nicht noch an eigene Dia-Abende bei Freunden oder in der Familie mit Leinwand, Projektor und Salzgebäck? Für die Dauer der Ausstellung lädt die Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim ein, jeden Mittwoch-Abend ab 19 Uhr, Privatdias zu zeigen. Die wechselnden Dia-Abende stehen allen offen, die gerne anhand eigener Fotos alte Zeiten wieder aufleben lassen möchten. Mitzubringen sind dafür nur Dias – Salzgebäck, Projektor und Leinwand werden von uns zur Verfügung gestellt. Falls jemand nicht selbst vorführen möchten, gibt es auch die Möglichkeit der anonymen Teilnahme. Auf Wunsch wird die Dia-Vorführung dann vom Team der Opelvillen übernommen. Mehr

Anmeldungen sind ab sofort möglich

Mit der Terminvergabe für die Dia-Abende starten wir schon in dieser Woche. Anmeldungen sind deshalb ab sofort möglich an: info@opelvillen.de. Da die Termine begrenzt sind, zählt das Datum der Anmeldung.

Für alle Zuschauer kostet die Teilnahme am Dia-Abend 8 € Eintritt pro Person inklusive Gang durch die Ausstellung Die reine Leidenschaft, Salzgebäck und einem Glas Wein.

Die Ausstellung ist ein Partnerprojekt von RAY 2018, www.ray2018.de.