Wiesbadener Kurier, 11. Februar 2020: Liebesgrüße aus Havanna

Von Stephan A. Dudek – RÜSSELSHEIM – “Ein Volk auf der Suche nach Struktur, nach Halt, nach einer verlässlichen Zukunft. „Liebesgrüße aus Havanna“ lautet der Titel einer Schau in den Rüsselsheimer Opelvillen, die intensiv eine unbekannte Welt eröffnet. Gezeigt wird zeitgenössische Kunst aus Kuba, fast ausnahmslos direkt aus den Ateliers der Produzenten stammend. Einen von Galerien gestützten Handel gibt es auf der Insel nicht. […]” Zum Artikel