Einladung ins Labor
Vierte Ausstellung der Ausstellungsreihe »Palata«
Björn Drenkwitz und Il-Jin Atem Choi
Eröffnung am 26. Oktober 2019 um 17 Uhr

Einladung ins Labor <br/>Vierte Ausstellung der Ausstellungsreihe »Palata«<br/>Björn Drenkwitz und Il-Jin Atem Choi<br/>Eröffnung am 26. Oktober 2019 um 17 Uhr

Am Samstag, 26. Oktober 2019, wird die vierte Schau der Ausstellungsreihe Palata im Labor eröffnet.

GASTBEITRAG

“Zum vierten Mal, im Rahmen der Ausstellungsreihe PALATA,  soll das  Labor der Opelvillen erneut in einen Ort der Begegnung verwandelt werden. Zwei Frankfurter Künstler, Björn Drenkwitz und Il-Jin Atem Choi, werden das Labor künstlerisch bespielen und somit den Betrachter zum Nachdenken anregen.

Interdisziplinär, medienübergreifend und konzeptuell sind die künstlerischen Arbeiten von Björn Drenkwitz. Sein Vokabular rund um die Fragestellungen und Themen ist vielschichtig und komplex und reicht von politischen bis zu gesellschaftskritischen Ansätzen. Das Thema Zeit spielt dabei als Phänomen und Dimension eine zentrale Rolle.

Il-Jin Atem Choi dagegen untersucht in seiner künstlerischen Arbeit den Prozess des Layerings, in dem die fortwährende Schichtung verschiedener Elemente ein rhythmisches Spiel zwischen Oberflächen und Räumlichkeiten, Transparenz und Trübung  sowie Bewegung und Statik anstößt. Dabei ist sein künstlerischer Prozess durch eine experimentelle Herangehensweise gekennzeichnet, die eine eigenartige Ästhetik hervorbringt und aus der häufig eine medienübergreifende Bildsprache resultiert.”

Eröffnung am 26.10.2019 um 17  Uhr im Labor der Opelvillen, der Eintritt ins Labor ist frei.

Dauer der Ausstellung: 26. bis 27. Oktober 2019

Zu der Ausstellung im Labor sind Sie herzlich eingeladen! am Sonntag, 27. Oktober, ist die Ausstellung von 13 bis 17 Uhr geöffnet.

 

Text: Artjom Chepovetskyy
Bildnachweis: © Artjom Chepovetskyy