Gartenkunst-Projekt »Schleuse/Labor ausgelagert«
startet am Pfingstsonntag, den 31. Mai 2020

Gartenkunst-Projekt »Schleuse/Labor ausgelagert«  <br/>startet am Pfingstsonntag, den 31. Mai 2020

Wir heißen Sie herzlich im Garten der Opelvillen willkommen! Unter dem Motto Schleuse / Labor ausgelagert sind wieder junge Künstlerinnen und Künstler der umliegenden Kunstakademien in Mainz, Frankfurt am Main und Offenbach eingeladen, im Grünen rund um die Opelvillen zu präsentieren. Statt gemeinsam an einem Sommerfest-Event zeigen die Nachwuchstalente nun über mehrere Wochen hinweg sonntags ihre Kunst im Freien. Der Eintritt ist frei.

Den Auftakt macht am kommenden Pfingstsonntag Anna Hofmann, die an der Hochschule für Gestaltung Offenbach studiert. Ab 16 Uhr stellt die junge Künstlerin im Garten der Opelvillen ihre Kunstinstallation Serviervorschlag vor und steht für Fragen bereit. Nach Anna Hofmann stellt ihr „Serviervorschlag ein appetitlich angerichtetes Produkt dar. Lebensmittel werden der/dem Endverbraucher*in tischfertig und schmackhaft präsentiert.“ Die Nachwuchskünstlerin beschäftigt sich inhaltlich mit dem Archivieren und arrangiert für ihre Installation verschiedene Objekte, zum Teil auch kinetische.

Die Teilnahme am Künstlergespräch am Pfingstsonntag ab 16 Uhr ist kostenlos und für jeden Interessierten bei Einhaltung der aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen offen. Darüber hinaus ist die Kunstinstallation frei zugänglich. Da das Ausstellungshaus derzeit keine Getränke ausschenken darf, empfiehlt es sich, eigene Erfrischungen mitzubringen. Gerne darf man sich auch auf der großen Rasenfläche rund um die Opelvillen ausbreiten.

Fortan wird der Garten der Opelvillen an jedem zweiten Sonntag von weiteren Nachwuchskünstlerinnen und -Künstlern bespielt. Es folgen:

14. Juni: Tobias Krämer, Hochschule für Gestaltung Offenbach

28. Juni: Julian Ernst, Kunsthochschule Mainz

12. Juli: Helena Walter, Kunsthochschule Mainz

26. Juli: Viktor Krautwig, Hochschule für Gestaltung Offenbach

9. August: Timon Sioulvegas, Hochschule für Gestaltung Offenbach

23. August: JeongHoon Shin, Kunsthochschule Mainz

6. September: Anita Esfandiari, Städelschule, Frankfurt am Main

20. September: Sonia Knop, Städelschule, Frankfurt am Main

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Bildnachweis: Schleuse/Labor ausgelagert, Künstlergespräche am gelben Sofa, jeden 2. Sonntag 16 Uhr, © Kunst- und Kulturstiftung Opelvillen Rüsselsheim, Foto: Frank Möllenberg