Herzlich Willkommen!
Artjom Chepovetskyy im Labor der Opelvillen

Herzlich Willkommen!<br/>Artjom Chepovetskyy im Labor der Opelvillen

Wir heißen Artjom Chepovetskyy herzlich im Labor der Opelvillen willkommen! Er ist vergangene Woche im Labor eingezogen und wird es bis Mitte November nutzen.

Der 1984 in Odessa, Ukraine, geborene Artjom Chepovetskyy studierte von 2007 bis 2016 an der Kunsthochschule Mainz. Seit 2019 lebt und arbeitet er in Frankfurt am Main. Im vergangenen Jahr hat er gemeinsam mit Ani Barseghyan die Künstlerinitiative Baart space ins Leben gerufen, die als ein nicht kommerzielles Offspace zur Förderung zeigenössischer Kunst gedacht ist. Im Labor plant das Baart Space sein bisher drittes Projekt: eine Ausstellungsreihe mit insgesamt sechs Ausstellungen, an der sich sowohl regionale als auch überregionale Künstler beteiligen. Die Ausstellungen sind immer als Zweier-Ausstellungen geplant, damit ein Dialog zwischen den jeweiligen Künstlern im Kontext der räumlichen Gegebenheiten ensteht.

Das Programm für die Ausstellungsreihe steht bereits fest, sodass Sie sich die Daten schon mal vormerken können! Einzelheiten zu den jeweiligen Ausstellungen gibt es dann zeitnah vor der jeweiligen Eröffnung hier auf unserem Blog und auf unseren Social-Media Kanälen.

Die erste Ausstellung von Rahel Sorg und Marcel Friedrich Weber wird am 30.08. um 19 Uhr eröffnet und kann anschließend bis zum 31.08. das ganze Wochenende über besucht werden.

 

Bildnachweis: © Artjom Chepovetskyy