HyunJin Kim: »A play of selves«
Nur noch bis Sonntag in der Schleuse!

HyunJin Kim: »A play of selves«<br/>Nur noch bis Sonntag in der Schleuse!

Seit dem 21. Januar präsentiert HyunJin Kim in der Schleuse ihre erste Einzelausstellung A play of selves.

Inspiriert durch die Opelvillen thematisiert sie hier das Selbstbildnis. Dazu hat sie fünf ikonenhafte Selbstdarstellungen aus der Kunstgeschichte ausgesucht. Diese Werke von u.a. Dürer und Rembrandt hat sie mithilfe ihrer Selfies neu interpretiert und präsentiert sie dreidimensional im Raum. Sie ist der Meinung, dass das Selfie die Bühne des Selbstportäts erweitern kann.

A play of selves kann noch bis Sonntag, 25. Februar 2018, in der Schleuse der Opelvillen besucht werden.

 

Bildnachweis: HyunJin Kim, A play of selves, 2017, ©  HyunJin Kim