Schleuse/Labor ausgelagert
Robin Stretz »The Passion Pit Theater«
29. Juli 2018 rund um die Opelvillen

Schleuse/Labor ausgelagert<br/>Robin Stretz »The Passion Pit Theater«<br/>29. Juli 2018 rund um die Opelvillen

The Passion Pit Theater ist die Nachbildung eines Autokinos wie es häufig in den USA vorzufinden war und teilweise immer noch ist. Diese Drive-ins befanden sich häufig vor den Städten in der Nähe der Hauptverkehrsadern und zeigten vor allem B-Movies und Filme lange nach ihrer Premiere.

Teil der Arbeit ist ein Filmprogramm, welches immer erst mit Eintritt der Dunkelheit beginnt und bis zur Morgendämmerung läuft. Jede Nacht wird ein Film, Clip oder eine Slideshow im Loop gezeigt. Das Programm wird auf Flugblättern angekündigt.

Robin Stretz wurde 1996 geboren und studiert zurzeit an der Kunsthochschule Mainz in den Klassen von Tamara Grcic und John Skoog. Er ist einer der zehn jungen Kunststudenten, die am Sonntag, 29. Juli 2018, im Garten der Opelvillen verschiedene Projekte vorstellen. Zu unserem Sommerfest Schleuse/Labor ausgelagert laden wir Sie herzlich ein! The Passion Pit Theatre kann auch nach dem 29. Juli den Sommer über noch täglich im Garten besichtigt werden.

 

Bildnachweis: Robin Stretz, The Passion Pit Theatre, 2018 © Robin Stretz