Opelvillen, 12. Mai 2020: Sammler Robert Funcke über Humberto Díaz

Die Opelvillen zeigen in der aktuellen Ausstellung »Liebesgrüße aus Havanna« zeitgenössische Kunst aus Kuba. Der Sammler Robert Funcke ist ein ausgewiesener Kenner der kubanischen Gegenwartskunst. Zu Besuch in den Opelvillen spricht er über die Fotoserie La espera von Humberto Díaz. Nach Funcke kann das »Warten auf den Bus« auch als »Warten auf eine bessere Zukunft« verstanden werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Weitere Blicke in die Ausstellung werden wir regelmäßig hier auf unserer Homepage veröffentlichen. Wenn Sie informiert bleiben möchten, können Sie uns auch über Facebook, Instagram oder YouTube folgen oder sich für unseren Newsletter anmelden.

Gezeigte Kunstwerke:

Aus der Serie »La espera« [Das Warten], 2010, Fotografien auf Dibond, 60 x variable Breiten

Alle Kunstwerke © Humberto Díaz

Schauen Sie auch in die Kunstpause vom 19. März rein! Dort können Sie von Opelvillen-Kuratorin Dr. Beate Kemfert noch mehr zum Künstler und zur Fotoreihe erfahren.