Vernissage einmal anders

Die neue Opelvillen-Ausstellung »Kunst für Tiere. Ein Perspektivwechsel für Menschen« ist ab dem kommenden Sonntag, den 4. Oktober 2020, in Rüsselsheim zu sehen.

Die Schau stellt Künstlerinnen und Künstler vor, die sich mit ihren Arbeiten dem Tier zuwenden, um sich näher mit den Beziehungen zwischen Mensch und Tier zu beschäftigen oder um einfach ihre Tierliebe auszudrücken. Die Auseinandersetzung mit dem Mensch-Tier-Verhältnis ist in der zeitgenössischen Kunst vielfältig und unterschiedlich. Tiere werden als ästhetische Wesen begriffen, ernst genommen und neu gedacht.

Coronabedingt wird die neue Schau auf eine andere Art eröffnet, da die Besucherzahl im Ausstellungshaus begrenzt ist. Ab 11 Uhr finden stündlich kostenlose Sonderführungen durch die Ausstellung statt. Eine Voranmeldung zur Teilnahme unter info@opelvillen.de ist unbedingt notwendig und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist Pflicht. Es wird empfohlen, sich zu einer Führung anzumelden, um Wartezeiten zu entgehen.

Auf einen Blick:

Führungen um 11 Uhr, 12 Uhr, 13 Uhr, 14 Uhr, 15 Uhr, 16 Uhr und 17 Uhr.

Der Eintritt in die Ausstellung »Kunst für Tiere« ist zur Feier des Tages frei.

Weitere Informationen unter Telefon: 06142 835 907 oder per E-Mail an: info@opelvillen.de